3.200 Besucher kamen bereits zum ersten Wochenende der 33. Ausstellung "Fußgönheimer Vorweihnacht" in die rustikale Schloss-Scheune des Heimat- und Kulturkreises Fußgönheim.

Davon profitierte auch das Deutsche Kartoffelmuseum.



Alle Hände voll zu tun hatte sonntags ,Rede und Antwort stehend, der zweite Vorsitzende Johannes Zehfuß, MdL, bei seinem Aufsichtsdienst. Derweil im Auftrag der Pfälzischen Kartoffelerzeugergemeinschaft, Renate Zimmermann, Studernheim, vom Landfrauenverband unzählige Kartoffelproben zu servieren hatte. Es gab die festkochende Sorte "Allians" mit Quark, die in den höchsten Tönen gelobt wurde. Am Wochenende, 17. und 18. November, geht es, beim Kartoffelmuseum ab 13 Uhr, in die zweite und letzte Runde.

6366812

Zusätzliche Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
Weitere Informationen Akzeptieren